Kontakt
nach oben

Energie für unsere Stadt.

Herzenssache

Anbau eines Waschhauses für die Pfadfinder vom Stamm Wildwasser

Seit 1956 leistet der Pfadfinderstamm Wildwasser ehrenamtliche Kinder- und Jugendarbeit in unserer Heimatstadt Hanau. Unzählige Generationen haben hier die schönsten Abenteuer ihrer Kindheit erlebt und Freundschaften fürs Leben geschlossen. Das Pfadfinderheim mit dem großen naturbelassenen Außengelände ist ein Ort der Begegnung für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene geworden, der Gruppenstunden, Freizeiten und Naturerlebnisse mitten in der Stadt möglich macht.

Auch viele andere Pfadfindergruppen und Kinder- und Jugendvereine aus ganz Deutschland und dem benachbarten Ausland haben das Stammesheim als perfekten Zielort für Sommerlager oder Gremientreffen für sich entdeckt. Durch die vielen Übernachtungsgäste wurde deutlich, dass die sanitären Verhältnisse im Vereinsheim nicht mehr den aktuellen Anforderungen entsprechen. So fehlt eine Warmwasserversorgung und damit verbunden die Möglichkeit, auf mehrtägigen Veranstaltungen eine Dusche nehmen zu können. Mit dem Anbau eines barrierefreien Waschhauses möchte der Stamm Wildwasser das Stammesheim zu einem noch attraktiveren Ort der Begegnung für Kinder und Jugendliche machen. Das belebt nicht nur den örtlichen Tourismus, sondern ist auch ein tolles Aushängeschild für Hanau und die Region. Gleichzeitig hilft es dem rein ehrenamtlich geführten Stamm, die Betriebskosten für das Vereinsheim und das riesige Außengelände zu finanzieren.

Jede noch so kleine Unterstützung ist dabei willkommen. Auf der Webseite des Stammes (www.bdp-wildwasser.de/waschhaus) gibt es eine ausführliche Beschreibung des Projektes und darüber hinaus unzählige Berichte und Artikel über die Aktionen des Hanauer Traditionsvereines.