Kontakt
nach oben

Energie für unsere Stadt.

Herzenssache

Jetzt! UN(D)sichtbar - Theaterfestival für Vielfalt in Hanau

Im November 2020 wurde der gemeinnützige und ehrenamtlich organisierte Verein in Reaktion auf die fremdenfeindlichen Anschläge in Hanau am 19. Februar 2020 gegründet. Mit inzwischen über 35 Mitgliedern aus Künstler*innen, Theaterwissenschaftler*innen, Lehrkräften, politisch Bildenden, Schüler*innen, Student*innen, Hanauer*innen, Zugezogenen, Weggezogenen und Verbündeten werden Theater- und andere Kulturveranstaltungen organisiert. Ziel ist es, sich mit Themen der Diskriminierung auseinanderzusetzen. Dafür werden vielfältige Kooperationen eingegangen.

Seit März 2021 finden digitale wie analoge Veranstaltungen statt. Zurzeit laufen die Vorbereitungen für das Theaterfestival 2022 „Jetzt! UN(D)sichtbar“. Das Theaterfestival Jetzt! UN(D)sichtbar ist eine Plattform für kulturellen Austausch und sucht Antworten auf die Frage nach einem Zusammenleben in unserer diversen Gesellschaft. In Zusammenarbeit mit ausgewählten Coaches erarbeiten verschiedene Amateur- und Schultheatergruppen ihre eigenen inhaltlichen wie künstlerischen Ansätze rund um die un(d)sichtbaren Geschichten, die jetzt! erzählt werden müssen. Das Festival besteht aus Online- wie Offlineprogrammen, Vorstellungen, Gesprächs- und Begegnungsveranstaltungen.