Kontakt
nach oben

Energie für unsere Stadt.

Pressemitteilung

Stadtwerke Hanau lassen Dach des Kesselstädter Wasserturms restaurieren

Zwischen der Kläranlage und dem Tierheim erhebt sich der 42 Meter hohe Wasserturm von Kesselstadt. Dieser ist seit 1890 in Betrieb und befindet sich im Eigentum der Stadtwerke Hanau. Zurzeit finden dort Sanierungsarbeiten statt. Das Dach des Wasserturms ist über die Jahre stark gealtert, so dass es komplett ersetzt werden muss.

Da der Wasserturm unter Denkmalschutz steht, muss das Dach so restauriert werden, dass die alten Dachstrukturen unverändert bleiben. Dennoch müssen die heutigen strengeren Vorschriften und Auflagen bezüglich Materialien, Windstabilität und Arbeitsschutz erfüllt werden.

Aufwendige Baugerüste gegen Graffiti-Verschmutzungen

Die Aufstellung des Gerüsts rund um das Wasserwerk nahm schon viel Zeit in Anspruch, was der Höhe und der aufwendigen Druckverankerung geschuldet ist, aber auch weil besondere Platten im unteren Bereich des Wasserturms angebracht werden mussten. Diese waren nötig, um Graffitisprayer fernzuhalten.

Die Stadtwerke Hanau schätzen, dass das Dach bis Ende September fertiggestellt wird. Voraussetzung hierfür ist, dass das Wetter auch mitspielt.

Die Sanierungsarbeiten werden schätzungsweise 250.000 Euro kosten. Ein Teil der Kosten fördert das Land Hessen. Die Genehmigung und das Förderantragsverfahren haben hierfür rund ein Jahr in Anspruch genommen.

Pressekontakt

Herr Joachim Haas-Feldmann
Telefon 06181 295-266
Joachim.Haas-Feldmann@hanau.de