Kontakt
nach oben

Energie für unsere Stadt.

Elektromobilität

Gewerbekunden

Unsere bevorzugten Partner

Mit unseren Ladestationen für Elektroautos tanken Sie Ihre E-Autos auf, wann Sie wollen. Entscheiden Sie selbst, welche Angebote zu Ihren Anforderungen passen. Wir beraten Sie gerne!

Unser Service für Sie

Ihre Wallbox

Entscheiden Sie selbst zwischen eines unserer drei Angebote. All unsere Wallboxen entsprechen den Förderrichtlinien der KfW. Selbstverständlich gehen wir auch individuell auf Ihre Wünsche ein.

Vorabcheck

Bei einem Vor-Ort-Termin prüft unser Elektropartnerbetrieb die Gegebenheiten. Sollten die Inklusivleistungen aus unserem eLoad-Angebot nicht ausreichen, erstellen wir Ihnen ein neues, individuelles Angebot. Wenn Ihnen dieses Angebot nicht zusagt, können Sie vom Auftrag zurücktreten.

Installation und Montage

Unser Elektropartnerbetrieb installiert und montiert Ihre neue(n) Wallbox(en) fachgerecht. Die aufwendige Suche nach einem Elektriker entfällt für Sie. Nach erfolgreicher Montage erhalten Sie zudem eine Einweisung in die Nutzung der Wallbox(en). Die Anmeldung im Stromnetzgebiet der Hanau Netz GmbH übernehmen wir für Sie.

Förderung der KfW

Den Förderzuschuss der KfW ist direkt im Förderzuschussportal der KfW zu beantragen. Bitte beachten Sie, dass wir den Förderantrag nicht für Sie ausfüllen können. Die Auszahlung des Zuschusses erfolgt ebenfalls direkt durch die KfW. Alle Infos erhalten Sie auch hier: Zuschuss für Ladestationen in Unternehmen

Die wichtigsten Infos zum Förderzuschuss im Überblick

Was wird gefördert?

Mit dem Zuschuss Lade­stationen für Elektro­fahrzeuge fördert die KfW den Kauf und die Installation von Lade­stationen an Stellplätzen, die nicht öffentlich zugänglich sind. An den Stationen können Firmen­fahrzeuge sowie Privat­fahrzeuge der Beschäftigten aufgeladen werden.

Die KfW fördert:

  • den Kauf neuer Lade­stationen mit bis zu 22 kW Ladeleistung und intelligenter Steuerung
  • den Einbau und An­schluss der Lade­stationen, inklusive aller Installations­arbeiten
  • Energie­management-Systeme zur Steuerung der Lade­stationen

Wer wird gefördert?

Mit dem Zuschuss Ladestationen für Elektrofahrzeuge werden gefördert:

  • Unternehmen
  • Einzelunternehmer
  • freiberuflich Tätige
  • kommunale Unternehmen
  • Körperschaften und Anstalten des öffentlichen Rechts, z. B. Kammern und Verbände
  • gemeinnützige Organisationen einschließlich Kirchen

Kommunale Körperschaften können ihren Antrag im Förder­produkt „Ladestationen für Elektrofahrzeuge – Kommunen“ (439) stellen.

Höhe der Förderung

Zuschusshöhe und Auszahlung

  • Sie erhalten einen Zu­schuss von bis zu 900 Euro pro Ladepunkt. Die Anzahl der Lade­punkte geben Sie schon im Antrag an.
  • Ihre Gesamtkosten müssen mindestens 1.285,71 Euro­ betragen, sonst können Sie keinen Zuschuss erhalten.
  • Wenn Ihre Lade­stationen mehrere Lade­punkte haben, können Sie pro Lade­punkt 900 Euro Zu­schuss erhalten – voraus­gesetzt, Ihre Gesamt­kosten liegen über 1285,71 Euro pro Lade­punkt. Ansonsten wird der Zuschuss auf 70% der Gesamtkosten reduziert (siehe Tabelle).
  • Die maximale Zuschuss­höhe beträgt 45.000 Euro je Standort.
  • Den Zuschuss erhalten Sie direkt auf Ihr Konto ausgezahlt.

So berechnet sich Ihr Zuschuss

Anzahl Lade­punktePauschaler ZuschussGesamtkostenGesamt­zuschuss
1900 EURz. B. 1.000 EUR0
1900 EURmind. 1.285,71 EUR900 EUR
21.800 EURz. B. 2.000 EUR1.400 EUR
21.800 EURmind. 2.571,43 EUR1.800 EUR
32.700 EURz. B. 3.000 EUR2.100 EUR
32.700 EURmind. 3.857,14 EUR2.700 EUR
............
109.000 EURz.B. 12.000 EUR8.400 EUR
109.000 EURmind. 12.857,14 EUR9.000 EUR
............
5045.000 EURz. B. 60.000 EUR42.000 EUR
5045.000 EURmind. 64.285,71 EUR45.000 EUR

Kann ich den Förderzuschuss mit anderen Zuschüssen kombinieren?

Kombination mit anderen Fördermitteln

Die Kombination mit anderen öffent­lichen Förder­mitteln wie Krediten, Zulagen und Zuschüssen ist nicht möglich.

Für ergänzende Vorhaben können Sie aber weitere KfW-Förder­produkte nutzen, zum Beispiel um eine Photovoltaik-Anlage zu errichten.

Wie kann ich den Zuschuss beantragen?

Zuschuss beantragen

Bevor Sie Ihre Lade­station bestellen, stellen Sie Ihren Antrag direkt im KfW-Zuschussportal.

Für eine erfolgreiche Antragstellung mit einem Unternehmens­account, sind je nach Unternehmenstyp und Rechtsform unterschiedliche Unter­lagen im KfW-Zuschussportal hochzuladen – z. B. aktuelle Register­auszüge (nicht älter als 6 Monate).

Zur Übersicht relevanter Unterlagen

Bitte berücksichtigen Sie, dass die Anzahl der Lade­punkte bei der Antrag­stellung angegeben werden muss und nach­träglich nicht mehr erhöht werden kann. Kommen später noch weitere Lade­punkte hinzu, muss für diese ein eigener Antrag gestellt werden.

Informationen zum KfW-Zuschussportal
Direkt zum KfW-Zuschussportal

Vorhaben durchführen

Nach Erhalt der Antrags­bestätigung der KfW können Sie sofort mit Ihrem Vorhaben beginnen.

Reporting durchführen

Nachdem Sie Ihre Ladestation in Betrieb genommen haben, erfassen Sie diese auf der Online-Plattform „Berichterstattung Ladeinfrastruktur“ der NOW.

Zuschuss erhalten

Bestätigen Sie im KfW-Zuschussportal die Erfassung der Lade­station auf der Online-Plattform der NOW und die ordnungs­gemäße Durch­führung Ihres Vorhabens. Hierfür benötigen Sie die Reporting-ID von der NOW sowie alle Rechnungen über die förder­fähigen Leistungen Ihrer Fach­unternehmen.

Anschließend erhalten Sie den Zuschuss auf Ihr Konto ausgezahlt.

Unsere Angebote

eLoad - Gewerbe

eLoad - Gewerbe Pro
ab 3 Wallboxen

eLoad - Gewerbe Photovoltaik

  • Installation der Wallbox(en)
  • Gesamtladeleistung von bis zu 22 kW
  • integriertes Ladekabel 5m
  • Kabelschnittstelle (UTP-/Ethernet-Anschluss)
  • Geschützter Zugang vor Dritten durch Authorisierung über eine RFID-Karte
  • IP55-Schutzgrad (auch für den Außenbereich geeignet)
  • Intelligente Ladeinfrastruktur durch ein integriertes Lastmanagement
  • Installation mehrer Ladepunkte möglich (mind. drei Ladepunkte), ohne den Hausanschluss zu überlasten bzw. erweitern zu müssen
  • Gesamtladeleistung ab 22 kW (je nach Hausanschlussgröße, welche Vor-Ort ermittelt wird)
  • Kabelschnittstelle (UTP-/Ethernet-Anschluss)
  • integriertes Ladekabel 5m
  • Geschützter Zugang vor Dritten durch Authorisierung über eine RFID-Karte
  • IP55-Schutzgrad (auch für den Außenbereich geeignet)
  • mögliche Anbindung an die hauseigene Solaranlage (SMA)
  • Charge APP über Lan/Wlan
  • Ladeleistung bis zu 11 kW
  • geeichter Digitaler Energiezähler
  • Statistikfunktion über Charge App
  • LED-Statusanzeige/-Multifunktionstaster
  • IP44-Schutzgrad (auch für den Außenbereich geeignet)
  • nicht kompatibel mit einer Solaranlage
  • nicht kompatibel mit einer Solaranlage


Inklusive

Planungsleistung, sowie Installation und Montage durch einen Elektriker

Inklusive

Planungsleistung, sowie Installation und Montage durch einen Elektriker

Inklusive

Planungsleistung, sowie Installation und Montage durch einen Elektriker

eLOAD-Paket (netto): ab 1.509,20 €**
abzgl. KfW-Förderung*:
– 900,00 €

Ihr möglicher Endpreis:
609,20 €***

Zur Angebotsanfrage

eLOAD-Paket ab 3 Wallboxen (netto): ab 4.190,00 €**
abzgl. KfW-Förderung*:
– 2.700,00 €

Ihr möglicher Endpreis:
1.490,00 €***

Zur Angebotsanfrage

eLOAD-Paket (netto): ab 2.310,88 €**
abzgl. KfW-Förderung*:
– 900,00 €

Ihr möglicher Endpreis:
1.410,88 €***

Zur Angebotsanfrage

* Die Mehrwertsteuer kann mitfinanziert werden, sofern die Berechtigung zum Vorsteuerabzug nicht vorliegt.
** eLOAD-Paket (Nettoverkaufspreis) inkl. Wallbox, Vorabcheck, Installation und Inbetriebnahme
*** Sonderwünsche bzw. Mehraufwand außerhalb unserer Inklusivleistungen werden seperat in einem individuellen Angebot bepreist.

Servicekontakt

Unser Team steht für Sie bereit.

Sprechen Sie uns gerne an unter: e-mobilitaet@stadtwerke-hanau.de