Kontakt
nach oben

Energie für unsere Stadt.

Pressemitteilung

Neuer Kundenservice: Herkunft des Trinkwassers online straßengenau ergründen

Die Stadtwerke Hanau stellen auf ihrer Website eine neue Funktion zur Verfügung: Jeder Hanauer Bürger und jede Bürgerin kann jetzt nachschauen, aus welchem Wasserwerk das Trinkwasser des jeweiligen Haushalts stammt. Unter stadtwerke-hanau.de/trinkwasser ist einfach nur der Straßename einzugeben, dann erscheint das entsprechende Wasserwerk als Bezugsquelle mit Informationen und Fotos. So wird beispielsweise die Alte Langgasse vom Wasserwerk Wallersee versorgt und die Altkönigstraße vom Wasserwerk Mittelbuchen.

Wasserwerk Wilhelmsbad


Geschäftsführerin Butz: Wer Trinkwasser abgepacktem Wasser vorzieht, trägt zum Klimaschutz bei

Geschäftsführerin Martina Butz erklärt: „Wir möchten über unser hervorragendes Trinkwasser informieren, denn wer Trinkwasser der Stadtwerke dem abgepackten Wasser vorzieht, leistet einen Beitrag zum Klimaschutz.“ Und die Frage, woher das eigene Trinkwasser genau kommt, habe sich wohl jeder schon einmal gestellt. Die Antwort auf diese Frage erhalten die Hanauer jetzt mit einem einfachen Klick.

Hanaus Trinkwasser wird inmitten herrlicher Natur – umgeben von Wiesen, Auenlandschaften, Naturschutz- und Waldgebieten – regional gewonnen. Es braucht ohne Umwege oder Zwischenlagerung maximal vier Stunden, bis es in den Haushalten aus dem Wasserhahn fließt. Dadurch ist es immer frisch und optimal bekömmlich, spart viel Kohlendioxid und vermeidet Plastikmüll.

Hanauer Trinkwasser wird schonend aufbereitet und ist damit ein gesunder Durstlöscher mit vielen wichtigen Mineralien und Spurenelementen. Es schmeckt nicht nur pur, sondern kann auf vielfältige Art mit Obst, Gemüse oder Kräutern verfeinert werden. Leckere Rezepte sind im Netz unter stadtwerke-hanau.de/trinkwasser/rezepte zu finden.

Als Lebensmittel allerhöchster Qualität wird es bestens kontrolliert. Rund 800 Proben nehmen die Stadtwerke jährlich.

Pressekontakt

Herr Joachim Haas-Feldmann
Telefon 06181 295-266
Joachim.Haas-Feldmann@hanau.de