Kontakt
nach oben

Energie für unsere Stadt.

Mein Hanauer Trinkwasser kommt aus dem

Wasserwerk Mittelbuchen

Unser kleinstes Wasserwerk für Mittelbuchen.

Das Wasserwerk Mittelbuchen ist ein kleines Wasserwerk zur Versorgung des gleichnamigen Ortsteils und wurde 1959 erbaut. Es fördert Grundwasser aus zwei Tiefbrunnen, die auf der „Großen Wiese“ im Osten der Gemeinde liegen.

Trinkwasseranalyse für Versorgungsgebiet Mittelbuchen

Alle Grenzwerte der Trinkwasserverordnung werden eingehalten bzw. unterschritten.
n. n. = kleiner der technischen Nachweisgrenze

Stand: 2022EinheitWertGrenzwert
Gesamthärte°dH18,3 – 18,4
Carbonathärte15
neue Härteeinteilunghart
Hydrogencarbonatmg/l326
Leitfähigkeit b. 25 °Cμs/cm632 – 6962500
ph–Wert7,2 – 7,36,5 – 9,5
Säurekapazität (pH = 4,3)mmol/l5,4
Temperatur °C8,4 – 2025
Aluminium (Al)mg/ln. n.0,2
Ammonium (NH4)mg/ln. n.0,5
Calcium (Ca)mg/l85,3 – 85,4
Chlordioxid (ClO2)mg/ln. n.0,2
Chlorid (Cl)mg/l36,8 – 39,4250
Eisen (Fe)mg/ln. n.0,2
Fluorid (F)mg/ln. n.1,5
Kalium (K)mg/l3,5 – 3,92
Magnesium (Mg)mg/l27,6 – 28
Mangan (Mn)mg/ln. n.0,05
Natrium (Na)mg/l17,6 – 18,1200
Nitrat (NO3)mg/l15,1 – 16,250
Nitrit (NO2)mg/ln. n.0,5
Phosphat (P2O5)mg/l0,6 – 1,05
Sulfat (SO4)mg/l34,2 – 38,1240
Org. geb. Kohlenstoff (TOC)mg/l0,5
Uran (U)mg/l0,000580,01

Weitere Quellen für Hanauer Trinkwasser