Kontakt
Suche
Top

Energie für unsere Stadt.

Wo aus Regenwasser Trinkwasser wird

Unsere Wasserwerke

Von der Wolke bis ins Wasserwerk braucht ein Regentropfen etwa 30 Jahre. Auf seinem Weg durchquert er dabei die verschiedenen Gesteinsschichten des Bodens, wird gefiltert und mit natürlichen Mineralien wie Kalzium und Magnesium angereichert.

Das so entstandene Grundwasser fördern wir in unseren Brunnen und Tiefbrunnen aus einer Tiefe von bis zu 150 Metern. Bevor wir es dann in unser 336 Kilometer langes Leitungsnetz einspeisen, wird es in unseren sechs Hanauer Wasserwerken zu Trinkwasser aufbereitet: Es wird belüftet und organische Verschmutzungen sowie Bestandteile wie Kohlensäure, Eisen oder Mangan werden dabei durch natürliche Verfahren – garantiert ohne chemische Zusätze oder Aluminium – herausgefiltert.

Das Ergebnis: ein regionales Trinkwasser höchster Rein­heit – und ein Lebensmittel, das wir Ihnen ständig in geprüfter Qualität zur Verfügung stellen. Der Härtegrad, mit dem unser Trinkwasser dabei aus dem Wasserhahn fließt, hängt übrigens von der Stelle ab, an der das jeweilige Grundwasser gefördert wird, und hat keinen Einfluss auf seine Qualität. 

Trinkwasseranalyse

Alle gesetzlichen Grenzwerte werden eingehalten und sogar deutlich unterschritten.

Trinkwasseranalyse als PDF

Kundenzentrum

Forum Hanau
Am Freiheitsplatz
63450 Hanau

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag: 9 bis 18 Uhr
Samstag: 10 bis 13 Uhr

Kontaktdaten

Telefon 06181 365-1999
service@stadtwerke-hanau.de

Notdienst

Telefon 0800 365-2000

Social Media

Facebook
Youtube

Wir sind zertifiziert und ausgezeichnet!